In Zeiten von Parkplatznot, vereiste Scheiben und zugefrorene Türschlösser würde sich so mancher über eine Garage freuen. Mit Fertiggaragen kann man sich schnell einen solchen Traum erfüllen und das nach seinen eigenen Vorstellungen. Beton-Fertiggaragen lassen sich so anfertigen, wie es das zu bebauende Grundstück vorgibt. Schräge Grenzverläufe oder abschüssiges Gelände sind kein Problem. Genauso wenig muß man auf Extras verzichten. Dächer mit lichtdurchlässigen Elementen, Extrafenster und –türen, Innen- und Außenbeleuchtungen und elektrisch angetriebene Garagentore können gleich mitbestellt werden.

Durch ihre durchdachte Verarbeitung können Fertiggaragen innerhalb einer halben Stunde aufgestellt werden, wenn der Boden vorab vorbreitet wurde. Für schwer zugängliche Grundstücke wählt man besser Garagen, die aus einzelnen Elementen bestehen und so leichter zu transportieren und montieren sind.

Fertiggaragen lassen also in nichts zu wünschen übrig und auch der Preis unterscheidet sich immens von herkömmlich gebauten Garagen. Bis zu 50% Baukosten lassen sich einsparen. Daneben ist eine Fertiggarage nach dem Aufstellen gleich „betriebsbereit“. Optisch lassen sich Fertiggaragen perfekt dem Wohnhaus anpassen. Ob gemauerte Außenwände oder farbig verputzt – alles ist möglich. Auch die Garagengröße und Form ist variabel und kann nach den Wünschen des Bauherrs angefertigt werden. Auch gibt es noch die Möglichkeit, die Garage mit einem Carport oder Gartenhaus zu erweitern. So hat man die Baulichkeiten harmonisch beieinander und nicht auf dem Grundstück verstreut stehen.